Diese Site

Katalogkategorien

723385383161

Johann Sebastian Bach

Die Kunst der Fuge

Rachel Podger, Johannes Pramsohler, Violine
Jane Rodgers, Viola
Alison McGillivray, Cello
Marcin Swiatkiewicz, Cembalo

Channel Classics CCSSA38316, Preiscode: CF, VÖ: 21.9.2016, 723385383161

Bis heute hat sich nicht abschließend klären lassen, zu welchem Zweck Johann Sebastian Bach am Ende seines Lebens diesen hochgelehrten Fugenzyklus schrieb – und ob er überhaupt einem praktischen Zweck diente. Oder vielleicht doch eher das künstlerische Vermächtnis seines Schöpfers darstellte. Nicht einmal die Frage der Besetzung ist eindeutig geklärt, wenn das unvollendete Werk aufgeführt werden soll. Viele instrumentale Solobesetzungen, aber auch Instrumentenkombinationen sind möglich und auch schon ausprobiert worden. Rachel Podger hat sich für eine klassische Streichquartettbesetzung entschieden, ergänzt um ein Cembalo.

 

 

809548016821     809548016920     809548017545     809548017842

Max Reger

Sämtliche Orgelwerke, vol. 14-17

Martin Schmeding, Orgel

Tonträger: Super Audio CD (Hybrid Disc), Stereo + 5.1-kanaliger Surround Sound + 3D-Binaural-Stereo, pure DSD Recording

Die letzten vier Volumes der Gesamtaufnahme, eingespielt ausnahmslos auf historischen Sauer- und Walcker-Orgeln aus der Regerzeit.

Vol. 14: Sonate fis-Moll/Monologe op. 63

Cybele CYB051514, Preiscode: CE, VÖ: 21.9.2016, 809548016821

 

Vol. 15: Choralphantasien

Cybele CYB051515, Preiscode: CE, VÖ: 21.9.2016, 809548016920

 

Vol. 16: Fantasie u. Fuge c-Moll/Monologe op. 63/Var. u. Fuge op. 73

Cybele CYB051516, Preiscode: CE, VÖ: 21.9.2016, 809548017545

 

Vol. 17: Mirjam Wiesemann im Gespräch mit Martin Schmeding

Cybele CYB051517, Preiscode: CE, VÖ: 21.9.2016, 809548017842

 

 

 

7393787161747 

Amanda Maier (1853-1894)

Werke vol. 1:
Violinkonzert d-Moll
Klavierquartett e-Moll
Schwedische Lieder und Tänze

Gregory Maytan, Violine
Bernt Lysell, Viola
Sara Wijk, Cello
Ann-Sofi Klingberg, Klavier
Helsingborg Symphonieorchester, Andreas Staehr

dbProductions DBCD174, Preiscode: CE, VÖ: 21.9.2016, 7393787161747

Ersteinspielung

Immer noch und immer wieder hält die Musikgeschichte ungehobene Schätze und Überraschungen bereit. Das schwedische Label dbProductions nimmt sich jetzt der Werke von Amanda Maier an. Die war verheiratet mit Julius Röntgen (Komponist und Vetter des berühmten Physikers Wilhelm Conrad Röntgen) und eine enge Freundin von Edvard Grieg, Johannes Brahms, Anton Rubinstein, Joseph Joachim und vielen anderen Größen ihrer Zeit. Die junge Schwedin (ihr Vater, Carl Eduard Maier, stammte aus Riedlingen) erhielt eine Ausbildung an Geige und Klavier und studierte schließlich in Leipzig als Privatstudentin von Engelbert Röntgen, Carl Reinecke und Ernst Friedrich Richter. Nach der sehr erfolgreichen Uraufführung ihres Violinkonzerts in Halle an der Saale (1875) mit ihr selbst als Solistin folgten ausgedehnte Konzerttourneen. Nach ihrer Heirat 1880 trat sie nicht mehr als Violinistin auf, komponierte aber weiterhin. In Amsterdam, wohin sie mit ihrem Mann übersiedelt war, führte sie einen sehr beeindruckenden musikalischen Salon. Gesundheitlich war sie schon ab 1887 angeschlagen. 1891 schrieb sie ihr letztes großes Werk, das ambitionierte Klavierquartett in e-Moll. Hier vorgestellt von Gregory Maytan, Bernt Lysell, Sara Wijk und der Grammy-Gewinnerin Ann-Sofi Klingberg am Klavier.

 

 

4045576107728

Kostümfest & Konfettitanz

Neue Gute-Laune-Hits für die 5. Jahreszeit

von und mit Anke Drape

Ökotopia OEKO10772, Preiscode: BC, VÖ: 21.9.2016, 4045576107728

Sofort loslegen an Karneval, Fasching und Fastnacht mit Kindergarten-Kindern von 1-6.

Suche