Willkommen bei unserem Angebot an CD, SACD, DVD, Blu-ray und HiFi/High End

Katalogkategorien

Italienische Klarinettenmusik des 19. Jh

PDFDruckenE-Mail
Werke von Cavallini, Carulli, Klosè, Panizza, Gariboldi, Rossi und Mercadante
Beschreibung

Italienische Klarinettenmusik des 19. Jh

1: Ernesto Cavallini - Quartett Nr. 1 für vier Klarinetten (4:54)
2: Ernesto Cavallini - Quartett Nr. 2 für vier Klarinetten (3:17)
3: Ernesto Cavallini - Etüde Nr. 22 arrangiert für Klarinette und Klavier (9:10)
4: Ernesto Cavallini - Etüde Nr. 14 arrangiert von Sergio Del Mastro für Klarinettenquartett (5:09)
5: Ernesto Cavallini - Su l'Arno andian für Klarinette und Klavier (5:09)
6: B. Carulli - Thema und Variationen für Klarinette solo (4:37)
7: B. Carulli - Fantasie aus Poliuto von G. Donizetti für Oboe, Klarinette und Klavier (7:29)
8: H. Klosè - Fantasie aus Sonnambula von V. Bellini für Oboe, Klarinette und Klavier (13:00)
9: G. Panizza - Gli Innamorati für Es-Dur-Klarinette und für Es-Dur-Klarinette und Piccoloflöte (1:06)
10: G. Gariboldi - Canto Notturno D'amore für Klarinette und Klavier (3:43)
11-13: Isidoro Rossi - Quartettino für vier Klarinetten (9:18)
14: S. Mercadante - Notturno für zwei Klarinetten, Horn und Fagott (3:26)
15-17: S. Mercadante - Trio für Violine, Klarinette und Violoncello (13:05)

Gesamtspielzeit 79:18

Adami Clarinet Quartet
Bel Canto Ensemble

Ihre ganz große Zeit hatte die Klarinette in der Epoche der (Wiener) Klassik, als viele Komponisten sich für das noch junge, erst um 1730 herum erfundene Instrument begeisterten. In der Romantik wandelte sich die Klarinette dann vom gefeierten Konzertinstrument mit Orchesterbegleitung zum intimen Werkzeug der Kammermusik, begleitet vorwiegend vom Klavier, aber auch als geschätzte Klangfarbe in diversen Ensemblebesetzungen, vorwiegend natürlich in Bläserensembles. Das Programm dieser CD stellt diese Wirkmöglichkeiten der Klarinette im 19. Jahrhundert anhand kaum bekannter italienischer Kompositionen vor.


CRC3227
EAN 044747322728
Erschienen 2013

 

Suche