Willkommen bei unserem Angebot an CD, SACD, DVD, Blu-ray und HiFi/High End

Katalogkategorien

Bach, J. S.: Cellosuiten = Violasuiten

PDFDruckenE-Mail
SACD mit für Viola transkribierten Cellosuiten
Beschreibung

Johann Sebastian Bach: Cellosuiten = Violasuiten
SACD mit für Viola transkribierten Cellosuiten

1-6: Suite Nr. 4 in Es-Dur, BWV1010 (23:05)
7-12: Suite Nr. 5 in c-Moll, BWV1011 (24:30)
13-18: Suite Nr. 1 in G-Dur, BWV1007 (16:38)

Gesamtspielzeit 65:20

Maxim Rysanov - Viola

In ihren ersten 200 Jahren führten Bachs Cellosuiten eine merkwürdige, etwas obskure Existenz. Zu ihrer Entstehungszeit, um 1720, galten solche Werke schon als etwas old fashioned, und viele der verwendeten Tanzmodelle waren aus der Mode gekommen. Darüber hinaus galt das Cello „nur“ als Continuo-Instrument, das sich nicht solistisch in den Vordergrund zu drängen hatte. Und spätere Generationen empfanden die solistische Linie des Cellos als unvollkommen, was z.B. Robert Schumann veranlasste, eine Klavierbegleitung zu komponieren. Erst Pablo Casals verhalf den Werken zu ihrem Recht; er war der erste, der sie konsequent in Konzerten spielte. Schon bald, 1916, erschien die erste Ausgabe in einer Bearbeitung für Viola. Rysanov, am Beginn einer vielversprechenden Karriere stehend (Young Artist of the Year 2008) hat sich für diese Einspielung die erste, vierte und fünfte Suite ausgesucht, Werke, von denen Casals einst sagte: „Die Suiten sind die Essenz von Bach, und Bach ist die Essenz von Musik.“

"An der natürlichen und dennoch analytisch gliedernden Phrasierung könnten sich übrigens auch viele Cellisten ein Beispiel nehmen." Künstlerische Qualität 9/10, Klangqualität 7/10, Gesamteindruck 9/10 unter klassik-heute.com vom 01.10.2010

"Die große interpretatorische Vielfalt der Einspielung macht deutlich, dass Rysanov die musikalische Sprache Bachs mit meisterhafter Sicherheit zu deuten weiß. Jeder Bogen, jede Schleife sitzt dort, wo sie hin muss. Egal, ob in den kurzen, kompakt gestalteten Sätzen oder den weiter ausholenden Einleitungssätzen - Rysanov spielt alles mit viel Aufmerksamkeit und Detailversessenheit." Interpretation 4/5, Klangqualität 5/5, Repertoirewert 4/5, Booklet 4/5 unter klassik.com vom 23.10.2010

"Eine lebendige, stimmige und wunderschöne Interpretation dieses Gesamtkunstwerkes!" - kultur-ostbayern.de vom 2.9.10

BIS-SACD-1783
EAN 7318599917832
Erschienen 2010

Suche