Willkommen bei unserem Angebot an CD, SACD, DVD, Blu-ray und HiFi/High End

Katalogkategorien

Boccherini: Flötenquartette

PDFDruckenE-Mail
Ersteinspielung
Beschreibung

Luigi Boccherini: Flötenquartette
Ersteinspielung

1-4: Quartett für Flöte und Streicher in D-Dur, op. 5 Nr. 1 (19:16)
5-7: Quartett für Flöte und Streicher in G-Dur, op. 5 Nr. 2 (17:45)
8-11: Quartett für Flöte ud Streicher in d-Moll, op. 5 Nr. 3 (21:30)
12-14: Quintett für Flöte, Oboe und Streicher (21:45)

Gesamtspielzeit 79:28

Gergely Ittzés - Flöte
László Hadady - Oboe
Márta Ábrahám - Violine
Péter Bársony - Viola
Ditta Rohmann - Violoncello

Zu Boccherini gehört das Menuett wie zu Foucault das Pendel. Hunderte Menuette hat eer im Lauf seines Lebens komponiert. Dabei hat der Komponist, der ab seinem 18. Lebensjahr in den Diensten des Prinzen Luis Antonio von Spanien in Madrid stand, natürlich nicht nur Tanzsätze komponiert. Aber berühmt wurde er nun einmal für seine Menuette, genauer: für eines davon, nämlich den Menuett-Satz seines E-Dur Streichquintetts op. 11,5, das bis heute aus dem Konzertbetrieb nicht wegzudenken ist, auch als Klingelton für Handys und Hintergrundmusik für Telefonzentralen Karriere machte und eine wichtige Rolle im Film „Ladykillers“ mit Sir Alec Guinness spielte.

"Umso verdienstvoller ist die vorliegende Einspielung, zumal die Musiker diese Partituren äußerst stilsicher und einnehmend gestalten. Hier sind Interpreten am Werk, die auch in einer authentischen historischen Aufführungspraxis geschult sind, ohne Dogmen aufzustellen. Das alles klingt wahrhaftig und sinnlich zugleich, die Tempi sind erfrischend schwungvoll gewählt, alles atmet weit, luzid und leicht. [...] eine sehr hörenswerte CD, die man unbedingt empfehlen möchte." - ensemble 2/12

HCD32695
EAN 5991813269522
Erschienen 2011

Suche