Willkommen bei unserem Angebot an CD, SACD, DVD, Blu-ray und HiFi/High End

Katalogkategorien

Couperin: Trois Lecons u.a.

PDFDruckenE-Mail
Beschreibung

Francois Couperin: Trois Lecons u.a.

1-16: Francois Couperin - Le Grand
17: Marin Marais - Tombeau pour Sieur de Ste Colombe
18: Marin Marais - Chaconne in A-Dur
19-21: Francois Couperin - Le Grand: Motet pour le jour de Pâques
22: Monsieur de Sainte-Colombe le fils - Prelude in e-Moll
23-26: Francois Couperin - Le Grand: Magnificat anima mea

Gesamtspielzeit 78:35

Carolyn Sampson - Sopran
Marianne Beate Kielland - Mezzosopran
Susanne Heinrich - Bassviola
Lynda Sayce - Theorbe
Robert King - Kammerorgel
The King's Consort mit Originalinstrumenten

Die „Trois Leçons“ von Couperin entstanden wahrscheinlich um 1714, möglicherweise für die Abtei Longchamp, die, westlich von Paris gelegen, ein modischer, wenn auch etwas ausgefallener Ersatzspielort für das Pariser Opernpublikum während der Fastenzeit geworden war, da die Opernhäuser der Stadt vor Ostern geschlossen wurden. Es sind zutiefst persönliche Werke, die Jeremias bittere Klagen in einzigartiger Weise musikalisch darstellen. Sie besitzen eine Intensität und Kraft, die sich in geistlicher barocker Kammermusik nur sehr selten findet.

VIVAT102
EAN 0610696074409
Erschienen 2013

 

Suche