Willkommen bei unserem Angebot an CD, SACD, DVD, Blu-ray und HiFi/High End

Katalogkategorien

Mozart (Hummel): Klavierkonzerte vol. 4

PDFDruckenE-Mail
Klavierkonzert Nr. 18 und die Symphonie Nr. 40
Beschreibung

Mozart (Hummel): Klavierkonzerte vol. 4

1-3: Klavierkonzert Nr. 18 in B-Dur, KV537 (32:37)
4-7: Symphonie Nr. 40 in g-Moll, KV550 (28:21)

Gesamtspielzeit 61:56

Fumiko Shiraga - Klavier
Henrik Wiese - Flöte
Peter Clemente - Violine
Tibor Bényi - Violoncello

Die letzte Aufnahme in der Reihe mit kammermusikalischen Arrangements von Johann Nepomuk Hummel widmet sich dem Klavierkonzert Nr. 18 B-dur, das Mozart 1784 für die blinde Pianistin Maria Theresia Paradis schrieb, kurz bevor der junge Hummel in Mozarts Haushalt eintrat. Das Arrangement entstand auf Anregung eines englischen Verlegers 50 Jahre später, und Hummel als einer der letzten Repräsentaten des klassischen Stils läßt hier durchaus Wesenszüge der Romantik aufscheinen. Ähnliches gilt für die g-moll-Symphonie, bei der Hummel Metronomangaben macht, die uns Heutigen „zu schnell“ vorkommen.

"So, genau so muss Mozart klingen: akzentreich, dynamisch kontrastreich, energiegeladen und im Zusammenspiel bis ins Detail abgestimmt." Interpretation 6/6, Klang 6/6, Repertoirewert 6/6 in der Piano News 2/07

BIS-CD-1567
EAN 731859001574
Erschienen 2006

Suche