Willkommen bei unserem Angebot an CD, SACD, DVD, Blu-ray und HiFi/High End

Katalogkategorien

Myslivecek: Streichquartette

PDFDruckenE-Mail
Das Ensemble Pro arte antiqua Praha spielt
Beschreibung

Josef Myslivecek: Streichquartette

1-3: Quintetto I in G-Dur (7:27)
4-6: Quintetto II in e-Moll (9:13)
7-9: Quintetto III in C-Dur (8:32)
10-12: Quintetto IV in A-Dur (7:37)
13-15: Quintetto V in F-Dur (10:51)
16-18: Quintetto VI in h-Moll (9:06)
19-21: Sinfonia a quatro voci in e-Moll (10:36)

Gesamtspielzeit 63:52

Pro arte antiqua Praha

Myslivecek gehörte zu den großen tschechischen Musikerpersönlichkeiten des 18. Jahrhunderts, obwohl von der Biographie her eher Wahlitaliener. 1763 war er nach Venedig übersiedelt, wo er Opernkomposition bei Pescetti studierte. Schon bald wurden seine Opern in ganz Italien aufgeführt. Sein Erfolg war so sensationell, dass in Venedig Sonette geschrieben wurden, ihn zu verehren, den „göttlichen Böhmen“. 1770 machte er die Bekanntschaft Mozarts und schloß mit diesem enge Freundschaft. Ende der 1770er Jahre allerdings begann sein Stern zu sinken; mit seinen Neuproduktionen hatte er zunehmend Mißerfolge, und er starb 1781 verbittert, vereinsamt und verarmt in Rom.

F10071
EAN 859017407123
Erschienen 2010

Suche