Willkommen bei unserem Angebot an CD, SACD, DVD, Blu-ray und HiFi/High End

Katalogkategorien

Nielsen: Kammermusik f. Violine vol 1

PDFDruckenE-Mail
Werke für Violine und Klavier
Beschreibung

Carl Nielsen: Kammermusik für Violine Vol 1

Romanze D-Dur
Sonate A-Dur op. 9
5 Klavierstücke op. 3
Sonate g-Moll op. 35
Romanze G-Dur

Gesamtspielzeit 59:57

Cecilia Zilliacus, Violine
Bengt Forsberg, Klavier

Nielsen ist heute vor allem für seine schwergewichtige Symphonik bekannt. Dabei hat er auch eine Vielzahl sehr interessanter Kammermusiken geschrieben. Schon als ganz junger Komponist fand er dabei zu einer sehr eigenen Tonsprache, wie dies die frühen Romanzen in D und g (entstanden um 1888) belegen. Er ließ sich dabei inspirieren von Komponisten wie Svendsen oder Moszkowski, die Werke in demselben Format vorgelegt hatten. Aber seine „Romanzen“ sind eben keineswegs mehr nur romantisch – sie weisen schon ziemlich klar auf den freitonalen Weg, den er einschlagen sollte. Dabei wird oft übersehen, dass Nielsen durchaus auch eine humoristische Ader hatte. Das wird deutlich in den beiden Violinsonaten, deren Sätze komische oder zumindest ungewöhnliche Charakterstudien sind. Was die Kritiker allerdings nicht unbedingt komisch fanden. „Es ist eine Schande, dass Herr Carl Nielsen sein Talent an so ein fruchtloses Experiment verschwendet“, schrieb der Kritiker Charles Kjerulf über die Uraufführung des op. 9 im Jahre 1896. Und op. 35 ging es nicht besser: „Wenn nicht Carl Nielsen als Komponist genannt worden wäre, hätte man es nur dummes Zeug nennen können.“

dbProductions DBCD161
EAN 7393787151618
Veröffentlicht 2015

Suche