Willkommen bei unserem Angebot an CD, SACD, DVD, Blu-ray und HiFi/High End

Katalogkategorien

Gulli spielt Paganini

PDFDruckenE-Mail
Violinkonzert Nr. 5 und Nr. 1
Beschreibung

Gulli spielt Paganini

1-3: Violinkonzert Nr. 5 in a-Moll - Orchestra Sinfonica di Roma della RAI unter der Leitung von Mario Rossi
4-6: Violinkonzert Nr. 1 in D-Dur - Orchestra "Alessandro Scarlatti" di Napoli della RAI unter der Leitung von Nino Sanzogno

Gulli gehörte unstreitig zu den besten Paganini-Interpreten des 20. Jahrhunderts. der 1926 in Triest geborene Künstler war der erste, der das 5. Violinkonzert 1958 wieder aufführte, dessen Partitur erst kurze Zeit zuvor entdeckt worden war. Seine Interpretationen sind exemplarisch klar in der Melodik ohne spätromantische Modulation, glasklar in der Tonhöhe, absolut präzise in der Rhythmik – zusammen mit dem jungen Yehudi Menuhin wurde Gulli zu einem der Vorstreiter für ein neues Paganini-Verständnis.

"Die Aufnahmen zeige ihn als einen exzellenten Techniker, der eher zurückhaltend gestaltet und sich weder zu übermäßigem Vibrato noch zu allzu viel Schmelz hinreißen ließ. Er spielt Paganini eher mit einem Augenzwinkern, und beeindruckt mit seinen brillanten Kadenzen, perfekt gespielten Springbogenattacken und fröhlich daherhüpfenden Flageoletten. [...] Mario Rossi am Pult macht seinem Spitznamen 'Karajan der RAI-Orchester' mit einer sehr eleganten, klar strukturierten Auffassung alle Ehre." - ich-habe-gehoert.blogspot.com vom 22.09.10

IDIS6594
EAN 8021945002180
Erschienen 2010

Suche