Willkommen bei unserem Angebot an CD, SACD, DVD, Blu-ray und HiFi/High End

Katalogkategorien

Saint-Saens: Klaviertrios

PDFDruckenE-Mail
Klaviertrios Nr. 1 & Nr. 2
Beschreibung

Saint-Saens: Klaviertrios

Klaviertrio Nr. 1 in F-Dur, Op. 18
Klaviertrio Nr. 2 in e-Moll, Op. 92

Gesamtspielzeit 61:08

Aquinas Piano Trio:
Ruth Rogers, Violine
Katherine Jenkinson, Cello
Martin Cousin, Klavier

Insbesondere das erste Trio von Saint-Saëns ist ein wahres Meisterstück, und es ist sehr schade, dass es im Konzertbetrieb so wenig Beachtung findet. In diesem Trio fließt die französische Tradition (Alkan, Lacombe, Lalo, Franck) zusammen mit dem Erbe Beethovens (als elfjähriges Wunderkind hatte Saint-Saëns bereits einen kompletten Zyklus der Klaviersonaten aus dem Gedächtnis vorgetragen). Leicht und luftig ist die Stimmung des Werkes, inspiriert von einem Sommerurlaub in der Auvergne und den Pyrenäen. Klassisch ist der viersätzige Aufbau und überzeugend in der Konzentration auf die natürliche Entwicklung des thematischen Materials. Das zweite, 1892 entstandene Trio ist in seiner Stilistik deutlich französischer und von seiner Auseinandersetzung mit algerischer Kultur geprägt (wo er das Werk auch komponierte). Beides hier vorgetragen von einem jungen, 2009 gegründeten aufstrebenden Klaviertrio, über das der Kritiker des Weston Mercury 2010 schrieb: „Diesem glänzenden jungen Trio steht eine steile Karriere bevor. Wenn das Aquinas Piano Trio nicht zu einem der am meisten bewunderten Ensembles seiner Zeit wird, dann will ich einen Besen fressen.“ Hoffen wir für ihn, dass er Recht behält.

Guild GMCD7408
EAN 795754740820
Veröffentlicht 2014

Suche