Willkommen bei unserem Angebot an CD, SACD, DVD, Blu-ray und HiFi/High End

Katalogkategorien

Barockmusik für Horn und Streicher

PDFDruckenE-Mail
Bruce Atwell spielt Horn mit dem St. Petersburg Chamber Philharmonic unter der Leitung von Jeffery Meyer
Beschreibung

Barockmusik für Horn und Streicher

1-3: Christoph Förster - Konzert es Dis Number 2 (9:11)
4-6: Georg Philipp Telemann - Konzert in D-Dur (8:59)
7-9: Peter Joachim Fick - Concerto a 5 ex Dis (12:00)
10-12: Johann Joachim Quantz - Konzert in Es-Dur (8:23)
13-16: Georg Philipp Telemann - Konzert für Violine, Horn, Cello und B.c. (5:57)
17-19: Christian Pezold - Trio Sonate in F-Dur (7:18)
20-22: Karl Heinrich Graun - Trio in D-Dur für Violine, Horn und B.c. (8:59)

Gesamtspielzeit 60:52

Bruce Atwell - Horn
St. Petersburg Chamber Philharmonic unter der Leitung von Jeffery Meyer

Es ist kaum bekannt, für wen, d.h. für welche Interpreten diese Werke geschrieben worden sind. Aber man kann annehmen, dass die meisten von ihnen aus der österreichisch-böhmischen Hornbläsertradition gekommen sein werden. Viele Konzerte für ein oder zwei Hörner aus dieser Zeit belegen die Virtuosität dieser Hornisten. Im 18. Jahrhundert haben wir es mit dem Naturhorn zu tun, d. h. einem Instrument ohne Ventile, auf dem lediglich die Naturtöne gespielt werden können. Bruce Atwell hat sich allerdings dafür entschieden, ein modernes Horn einzusetzen, dies aber unter Einhaltung barocker Aufführungspraxis.


CRC3221
EAN 044747322124
Erschienen 2013

 

Suche