Willkommen bei unserem Angebot an CD, SACD, DVD, Blu-ray und HiFi/High End

Diese Site

Katalogkategorien

Der lieben Sonne Licht und Pracht

PDFDruckenE-Mail
Pfeiffer-Trompeten-Consort zu Gast im Hamburg
Beschreibung

Pfeiffer-Trompeten-Consort: Der lieben Sonne Licht und Pracht

Georg Philipp Telemann: Admiralitätsmusik
Georg Friedrich Händel: La Resurezzione/Water music
Johann Sebastian Bach: Concerto C-Dur
Henry Purcell: Music from King Arthur
Johann Sebastian Bach: Drei Lieder aus Schmellis Gesangbuch
Jaques Danican Philidor: Marche de timballes
Georg Philipp Telemann: Air de Trompete
Ludwig van Beethoven: An die Freude
Drei romantische Gesänge: Brahms: Fragen; Dubois: O vos omnes; Brahms: Minnelied
Christoph Willibald Gluck: Chaconne (Orgel); Triumph sei Amor

Gesamtspielzeit 67:10

Pfeiffer-Trompeten-Consort

Das Pfeiffer-Trompeten-Consort zu Gast in Hamburg: Seit vielen Jahrhunderten übt die Elbmetropole im Norden eine ungeheure Faszination auf Musiker, Komponisten und Musikkenner aus. Viele waren zu Gast – viele sind geblieben. Georg Philipp Telemann beispielsweise war über 46 Jahre der Hansestadt als Kantor und Musikdirektor verbunden, Johann Sebastian Bach dagegen hat es bekanntlich nicht lange gehalten, hatte er sich doch um die freie Kantorenstelle in St. Jakobi beworben. Ungeachtet dessen hat es Hamburg zu allen Zeiten verstanden, bedeutende Musiker an sich zu binden, bis heute gilt sie als außergewöhnlich musikliebende Stadt. Gerade in der Zeit des 17. und 18. Jh., aus der die Mehrzahl der Werke dieser Aufnahme stammt, galt die Stadt als recht spendabel, wenn es darum ging, Musik zu fördern, entsprechend gut war der Ruf der Hamburger Musikanten. Das Pfeiffer-Trompeten-Consort trifft in dieser Einspielung auf eine Reihe von Komponisten, die eine Beziehung zu Hamburg hatten, beispielsweise auf Georg Friedrich Händel, der seine ersten großen Erfolge in der Oper am Gänsemarkt feierte oder auf Johannes Brahms, einer der großen Söhne der Stadt. Auch der zu Lebzeiten als Starkomponist gefeierte Christoph Willibald Gluck ist vertreten, auch er war zu Gast in Hamburg - auf seinen Wanderjahren in die Musikmetropolen Europas. Dem Pfeiffer-Trompeten-Consort geht es bei seinen ensembleeigenen Arrangements nicht nur darum, den klassischen dreistimmigen Trompetensatz, zu dem in der Barockzeit auch die Pauken gehörten, zum Klingen zu bringen, sondern mit dem vielfältigen Einsatz des modernen Instrumentariums auch ein möglichst großes Klangspektrum zu erreichen.

Cantate C58051
EAN 4012476580517
Veröffentlicht 2014

Suche