Willkommen bei unserem Angebot an CD, SACD, DVD, Blu-ray und HiFi/High End

Diese Site

Katalogkategorien

Arundo

PDFDruckenE-Mail
Werke für Fagott, Oboe und Klavier
Beschreibung

Arundo

Michail Glinka: Sonatensatz für Fagott und Klavier
Paul Hindemith: Sonate für Fagott und Klavier
Alain Bernaud: Hallucinations pour basson et piano
Henri Dutilleux: Sarabande et Cortège pour basson et piano
Marcel Solal: Seul contre tous pour basson seul**
Marcel Bitsch: Concertino für Fagott und Klavier
Francis Poulenc: Trio für Klavier, Oboe und Fagott

**Ersteinspielung
Gesamtspielzeit 60:51

Marceau Lefèvre, Fagott
Emilien Lefèvre, Oboe
Kimiki Imani, Klavier

Die erste große Blütezeit des Fagotts als Soloinstrument erstreckt sich über das 17. und 18. Jahrhundert. Antonio Vivaldi allein schrieb an die 40 Fagottkonzerte, und noch Mozart erwies dem Instrument mit einer Reihe kammermusikalischer und konzertanter Werke seine Reverenz. Den Komponisten des 19. Jahrhunderts dagegen schien das Fagott – mit wenigen Ausnahmen wie Weber und Rossini – kaum mehr konzertwürdig. Auch in der Kammermusik spielte es nur mehr eine untergeordnete Rolle. Erst in der Musik des 20. Jahrhunderts, vornehmlich französischer Komponisten, trat es allmählich wieder aus seinem Schattendasein. Einige der schönsten kammermusikalischen Werke dieser „Nouvelle Vague“ des Fagotts sind auf der vorliegenden CD versammelt.

ClassicClips CLCL130
EAN 4260113461303
Veröffentlicht 2015

Suche