Willkommen bei unserem Angebot an CD, SACD, DVD, Blu-ray und HiFi/High End

Katalogkategorien

Bach: Musikalisches Opfer

PDFDruckenE-Mail
SACD
Beschreibung

Johann Sebastian Bach

Musikalisches Opfer, BWV 1079
Aria aus den Goldberg-Variationen, BWV 988
XIV Kanons über das Soggetto der Goldberg-Variationen, BWV 1087
Sonate G-dur für Flöte, Violine und B.c., BWV 1038

Gesamtspielzeit 72:12

Masaaki Suzuki, Cembalo
Mitglieder des Bach Collegium Japan

Bachs Besuch bei Friedrich II in Potsdam am 7. Mai 1747 ist das bestdokumentierte Ereignis im ansonsten so unspektakulären Leben des Komponisten. Der König gab Bach ein sehr schwer zu behandelndes Thema für eine Fuge auf. Und Bach setzte sich ans Cembalo und improvisierte. Der König war höchst beeindruckt; Bach selbst weniger, und so arbeitete er, nach Leipzig zurückgekehrt, das Thema schriftlich noch einmal aus. Als Ergebnis erschien einige Monate später das „Musikalische Opfer“ im Druck, eine Sammlung von 13 Stücken in diversen Genres: Fugen, Kanons und eine Triosonate, die alle das „königliche Thema“ zur Grundlage haben. Dem „Musikalischen Opfer“ folgt bei dieser Aufnahme ein weitere Kanonsammlung: erst 1974 wurde eine handschriftliche Ergänzung Bachs zu den Goldberg-Variationen gefunden, die in Bachs eigener Druckausgabe lag: die 14 Kanons über das Goldberg-Thema. Die haben alla die ersten acht Baßnoten der einleitenden Aria zur Grundlage.

BIS BIS-SACD-2151
EAN 7318599921518
Veröffentlicht 2017

Suche