Willkommen bei unserem Angebot an CD, SACD, DVD, Blu-ray und HiFi/High End

Diese Site

Katalogkategorien

Colin Mawby

PDFDruckenE-Mail
Beschreibung

Colin Mawby (*1936)

Reformationskantaten:
Da pacem, Domine
Homage to Lucas Cranach

Gesamtspielzeit 66:16

Grit Wagner, Sopran
Manja Raschka, Alt
Christopher Lichtenstein, Orgel
Biederitzer Kantorei
Musiksommerfestspielorchester, Michael Scholl

Ein fast zehnjährige Freundschaft und Zusammenarbeit verbindet den englischen Komponisten mit der Biederitzer Kantorei und ihrem Leiter Michael Scholl; eine Frucht dieser Verbindung waren zahlreiche Auftragskompositionen. So auch die Kantate „Da pacem, Domine“. Die Kantorei hatte den Wunsch nach einem oratorischen Werk geäußert, dass Luthers „Verleih uns Frieden gnädiglich“ mit dem Lobgesang der Maria aus dem Lukasevangelium verbindet. Mawby hat sich auf dieses Projekt eingelassen, blieb allerdings bei den beiden vorgeschlagenen Texten nicht stehen. Genau genommen verarbeitet er fünf aufeinander bezogene Texte in drei Sprachen, die auf Traditionen der anglikanischen, protestantischen und katholischen Kirche verweisen und somit dem Werk einen ökumenischen Charakter verleihen. Das zweite große Werk, die „Homage to Lucas Cranach“, ist von ähnlicher Dramaturgie. Mawby setzt sich im Hinblick auf das Reformationsjubiläum mit zwei Kunstwerken aus dem frühen 16. Jahrhundert auseinander, dem Gemälde „Der Sündenfall“ von Lucas Cranach d. J. und Luthers Weihnachtslied „Gelobet seist du, Jesu Christ“. Wie in „Da pacem“ umrahmt auch hier ein reformationszeitliches Lied mit seiner markanten Melodie das gesamte Werk.

Querstand VKJK1624
Veröffentlicht 2017
EAN 4025796016246

Suche