Willkommen bei unserem Angebot an CD, SACD, DVD, Blu-ray und HiFi/High End

Katalogkategorien

Ives: Lieder - Childs

PDFDruckenE-Mail
Songs of Charles Ives, gesungen von Andrew Childs mit Klavierbegleitung von Wei-Han Su
Beschreibung

Charles Ives: Lieder - Childs

1: Slow March (2:03)
2: The Greatest Man (1:25)
3: The Cage (0:53)
4: The Circus Band (2:15)
5: Memories (2:58)
6: In Summer Fields (3:31)
7: Songs my Mother Thaught Me (2:46)
8: The Old Mother (2:40)
9: Remembrance (0:59)
10: A Scotch Lullaby (2:04)
11: Berceuse (1:41)
12: Cradle Song (2:00)
13: The Childrens's Hour (2:22)
14: To Edith (1:42)
15: Immortality (1:42)
16: Two Little Flowers (1:20)
17: Marie (3:01)
18: The Last Reader (1:52)
19: Down East (3:28)
20: The Light that is Felt (2:03)
21: There is a Lane (1:28)
22: Serenity (2:05)
23: Tom Sails Away (3:02)
24: Disclosure (1:12)
25: Hymn (2:48)
26: The Rainbow (1:34)
27: The Things our Fathers Loved (1:37)

Gesamtspielzeit 56:46

Andrew Childs - Tenor
Wei-Han Su - Klavier

Klavierlieder von Charles Ives, die alle das Kindsein thematisieren, aus unterschiedlichen Perspektiven: Als Wiegenlieder oder Lieder für Kinder, aus Sicht der Eltern, aber auch im übertragenen Sinne, als Beziehung zu Gott.

Das Repertoire des amerikanischen Tenor Andrew Childs umfasst Werke von der Gregorianik bis zur Moderne. Genau wie sein Klavierpartner Wei-Han Su lehrt er an der Missouri State University.

"Man hört eine angenehme, zartbesaitete Tenorstimme, welche durch die vorgegebenen Stimmungen zwischen Lullaby und Zirkuspolka ber nicht überstrapaziert wirkt." Musik 4/5, Klang 4/5 im Fono Forum 07/07

CRC2796
EAN 044747278926
Erschienen 2007

 

Suche